#wirfuerbio -

Norddeutschland räumt auf in der Biotonne. Plastiktüten bilden noch immer den größten Störstoffanteil im Bioabfall. Damit wird ein eigentlich 100 Prozent biologischer Kreislauf maßgeblich gestört, denn auch aus „kompostierbaren“ Plastiktüten wird kein Qualitätskompost.

 

Erstmalig realisieren Abfallwirtschaftsbetriebe aus ganz Norddeutschland gemeinsam eine große Informations- und Aufklärungskampagne, um die Plastiktüte und die „kompostierbare Plastiktüte“ aus den Biotonnen zu verbannen. Am 20. April 2018 fiel der große Startschuss. Neben der Abfallwirtschaft Schaumburg (aws) starteten 22 weitere Betriebe aus Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern gleichzeitig die überregionale Kampagne. Diese wird seitens der Politik vom Schirmherren Dr. Robert Habeck, Umweltminister in Schleswig-Holstein, unterstützt.

 

Die sogenannten „kompostierbare Plastiktüten“ dürfen neben Maisstärke auch Kunststoff enthalten, der sich zwar zersetzt, aber nicht biologisch abgebaut wird. Diese Tüten erfüllen die Euro-Norm, wenn sich nach 12 Wochen 90% der Tüte in Teile zersetzt hat, die kleiner als 2 Millimeter sind und wenn nach 6 Monaten 90% der Tüte biologisch abgebaut sind. Diese Zeiten überschreiten aber deutlich die Produktionszeiten im Biokompostwerk Wiehagen in Niedernwöhren. In der Sortierung im Vorfeld der Kompostierung sind diese Tüten außerdem nicht von konventionellen Plastiktüten zu unterscheiden.

 

In Mikroplastik zerfallen, können die Bestandteile nicht mehr aus dem Rohkompost getrennt werden und landen so auf den Äckern, werden ins Grundwasser gespült und gelangen damit unweigerlich in unsere Nahrungskette. Um diesen Prozess weitgehend zu verhindern, wird der Schaumburger Bioabfall vor der Kompostierung im Biokompostwerk Wiehagen aktuell aufwendig vorsortiert.

 

Unter dem Motto  - #wirfuerbio – Biomüll kann mehr - bündeln wir nun unsere Kräfte und wollen gemeinsam die Verunreinigung des Bioabfalls minimieren, um die Verarbeitung zu Qualitätskompost deutlich zu erleichtern. Unser großes Ziel ist die nachhaltige Verwertung von Bioabfällen zu Kompost, denn davon haben wir alle etwas: ökonomisch und ökologisch.

 

Machen Sie mit und trennen Sie sich von Ihrer Plastiktüte. Kein Plastik in die Biotonne!

 

Mehr Informationen zu diesem Thema unter: #wirfuerbio.de und facebook.com/wirfuerbio.de.

Zurück