Rechtliches

Als Abfallwirtschaftsgesellschaft sind wir an verschiedene gesetzlichen Vorgaben gebunden.

Den übergeordneten Rahmen bildet das Bundesabfallgesetz, genannt Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz.

Untergeordnet sind die Landesgesetze. Diese setzen das Bundesgesetz unter Berücksichtigung der jeweiligen Besonderheiten auf Landesebene um.

Der Landkreis Schaumburg entsorgt als öffentlicher Entsorgungsträger nach den Vorschriften des Bundes- und Landesgesetzes die in seinem Gebiet anfallenden Abfälle. Rechtliche Grundlagen bilden die Satzungen des Landkreises (Abfallentsorgungs- und Gebührensatzung).  

Die AGBEs (Allgemeine Geschäftsbedingungen und Entsorgungsordnung) regeln die Entsorgung aus anderen Herkunftsbereichen als private Haushaltungen (relevant für Geschäftskunden).

Eine Auswahl von relevanten gesetzlichen Regelungen können Sie sich als PDF herunterladen.