AWS Labor für Umweltanalytik

Staatlich anerkannte Untersuchungsstelle der wasser- und abfallrechtlichen Überwachung (§ 61a NWG, § 44 NAbfG)

Das aws Labor für Umweltanalytik nimmt seit 1992 vielfältige Aufgaben im Bereich der behördlichen und betriebseigenen Überwachung wahr. Erfahrene und kompetente Mitarbeiter untersuchen für Sie Wasser-, Boden- und Abfallproben. Wir setzen hierfür moderne, hochempfindliche Analysentechnik ein.

Schon seit 1998 als Untersuchungsstelle der wasser- und abfallrechtlichen Überwachung anerkannt, führen wir Analysen für kommunale Verwaltungen, Behörden, Verbände, Industrie- und Gewerbebetriebe sowie Privatkunden durch.

Als aws Labor für Umweltanalytik verstehen wir uns als Dienstleister im Auftrag des Umweltschutzes. Der Gewässerschutz hat dabei eine herausragende Bedeutung. Zu unserem Aufgabenbereich gehören Probenahmen, Untersuchungen und Bewertung von Grund- und Oberflächerwasser, von Sickerwasser aus Deponien sowie von Abwasser aus dem kommunalen oder industriellen Bereich.

Das Analysespektrum umfasst Untersuchungen im anorganischen und organischen Bereich wie die Untersuchung von umweltrelevanten Schadstoffen, die Analyse von Metallen oder die Bestimmung von Kohlenwasserstoffen.

 

Zu den unterschiedlichen Aufgabengebieten des Labors gehören

  • die Überwachung aller aws-Anlagen einschließlich der Altanlagen
  • für Landkreise: die Überwachung von kommunalen Kläranlagen und weiterer behördlich zu überwachenden Einrichtungen – wie Tankstellen, Waschplätze sowie Altanlagen
  • Untersuchungsaufträge im Wasser-, Boden und Abfallbereich

Unser Leistungsspektrum

  • die Analyse von Metallen und Schwermetallen mit Hilfe der Atomabsorptionsspektrometrie (AAS)
  • die Bestimmung von Elementen mit Hilfe der optischen Emissionsspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP OES)
  • die Bestimmung von Anionen wie Nitrat, Sulfat, Chlorid und Fluorid durch die Ionenchromatografie (IC)
  • die Bestimmung von Cyaniden und Ammonium mit der Kontinuierlichen Fließanalyse (CFA)
  • die Bestimmung von Kohlenstoff und gebundenem Stickstoff (TOC/TNB)
  • die Bestimmung des Kohlenwasserstoffindexes mit Hilfe der Gaschromatografie (GC)
  • die Bestimmung von adsorbierbaren, ausblasbaren und extrahierbaren Halogenverbindungen (AOX, POX, EOX)
  • die Bestimmung von Phosphor, Nitrit-N und Bor mit Hilfe der Fotometrie
  • die Bestimmung des biologischen und chemischen Sauerstoffbedarfs (BSB, CSB)

Kontakt

aws Labor für Umweltanalytik, Holztrift 16, 31553 Sachsenhagen

tl_files/images/telefon.png  0 57 25/94 00 81

Fax  0 57 25/94 00 82

e-mail   labor@aws-schaumburg.de